E​in Gebet für Übersetzer

Aspiration Prayers | Tibetische MeisterTrulshik Rinpoche

English | Deutsch | Español | Français | Português | བོད་ཡིག

Trulshik Rinpoche

Vairotsana

Weitere Informationen:

E​in Gebet für Übersetzer

von Kyabje Trulshik Rinpoche

Om Svasti!
Du, der du in diesem vom Glück begünstigten Zeitalter Wesen leitest, krönende Zierde des Shakya-Klans,
Khenpo Bodhisattva, Meister Padmasambhava, Dharma-König Trisong Deutsen und die anderen beiden großen Herrscher der Vorzeit,
Leuchtfeuer des Buddhadharma, Atisha, und die übrigen:
Zu all euch unvergleichlichen, herausragenden Meistern beten wir!

Thönmi Sambhota, der erste derer, die aus dem Sanskrit ins Tibetische übersetzten,
und die großen Lotsawas Vairotsana, Nyak Jñanakumara,
Kawa Paltsek, Chokro Lü’i Gyaltsen und Shyang Nanam Yeshe De, zu euch beten wir!

Rinchen Zangpo, Ngok Loden Sherab, Dromtönpa Gyalwe Jungne und all ihr weiteren mächtigen Meister der Spracheihr zahllosen Lotsawas aus früheren und späteren Zeiten,
eurer Güte gedenkend, beten wir zu euch aus tiefstem Herzen.

In diesem Zeitalter der fünf Arten von Verfall täuschen Menschen wie wir eine reine Motivation nur vor.
Jetzt, da wir die Worte und die Bedeutung der Lehren des Buddhas in unsere eigenen Sprachen übersetzen—die Lehren der Fahrzeuge:
die vom Ursprung [des Leidens] wegführenden, die der vedischen Askese und die der überragenden und kraftvollen Methoden der Transformation[1]
und besonders die des Vidyadhara-Pitaka,
die Lehren von Kama, Terma und reiner Vision, und die, verbunden mit den drei Wurzeln und den Dharmapalas—
mögen wir von widrigen Umständen und Hindernissen verschont bleiben, und mögen all unsere reinen Wünsche in Erfüllung gehen!

Mögen wir, ganz im Sinne der großen Lotsawas und Panditas der Vergangenheit,
den Lehren Buddhas und allen Wesen von Nutzen sein,
und möge sich der kostbare Buddhadharma in der ganzen Welt verbreiten,
wie ein zunehmender Mond, und für alle Glück bringend sein!

Aufgrund der Bitten des englischen Bhikshu Tenzin Jamchen (Sean Price) sowie später auch von Lotsawa Chökyi Nyima und den Lotsawas aus Lerab Ling, begleitet von der Darbringung eines Seidenschales, habe ich, der vollständig Unwissende, genannt Chökyi Lodrö, der bloß die äußeren Zeichen eines buddhistischen Mönches aufweist, dieses Wunschgebet verfasst und es Glück verheißend am 16. Tag des 10. Monats des Holz-Vogel-Jahres (16. Dezember 2005) niedergeschrieben. Jayantu!

| Übersetzt von Jurek Schreiner, Rigpa-Übersetzungen, 2007.


  1. Diese Ausdrücke beziehen sich auf die drei äußeren Fahrzeuge Shravaka-, Pratyekabuddha- und Bodhisattvayana, die drei inneren Fahrzeuge Kriya-, Charya- oder Upa- und Yogatantra sowie die drei geheimen Fahrzeuge Maha-, Anu- und Atiyoga. Siehe hierzu auch A Brief Presentation of the Nine Yanas von Alak Zenkar Rinpoche Thubten Nyima.    ↩

• Diesen Text herunterladen: EPUB MOBI PDF